Oft gestellte Fragen

Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder zu einem anderen Thema?

Anzeige filtern nach Thema:

Die neusten Fragen und Antworten:

Kunden, Angestellte, Putzpersonal etc. müssen die Fundobjekte am Kundendienst / Empfang oder an der Kasse abgeben. Ist der Verlierer bekannt oder kann man ihn ohne weiteres ausfindig machen (z.B. durch Ausweis im Portemonnaie) muss der Eigentümer (Verlierer) sofort informiert werden. Es besteht kein Anspruch auf Finderlohn, weder für den Finder noch für die Migros.

Wir bitten Sie, Adressänderungen für verschiedene Dienstleistungen (z.B. Abonnement Migros Magazin, Mitgliedschaft Genossenschaft, Cumulus, Newsletters etc.) über den untenstehenden Link anzupassen.

Nicht alle Systeme der Migros sind miteinander vernetzt. Damit wird sichergestellt, dass Sie nach wie vor die gewünschten Mitgliedschaften und Medien an Ihre neue Adresse zugestellt erhalten.

Kontaktangaben ändern

Die Cumulus-Infoline ist gerne für Sie da. Telefonisch aus der Schweiz 0848 85 0848 oder via cumulus@migros.ch.

Bitte bestellen Sie den gewünschten Newsletter mit der alten Mailadresse ab und melden sich mit der neuen Mailadresse wieder an.

Abbestellen:
Verwenden Sie dazu bitte den Abmeldelink ganz unten in der erhaltenen Newsletter. Jede Newsletter ist mit diesem Link versehen.

Bestellen:
Bitte auf die gewünschte Homepage (z.B. migros.ch, micasa.ch etc.) gehen und die Newsletter erneut abonnieren.

Fremdsprachige Ausdrücke werden seit Jahrhunderten von allen Völkern übernommen, oft sogar unbewusst. Viele «deutsche» Wörter sind in Wirklichkeit fremden Ursprungs.

Der Trend, englische Ausdrücke zu verwenden, setzt sich je länger je mehr durch und wird durch die Computerisierung noch verstärkt.

In der Werbung ist man vor die Herausforderung gestellt, dass Werbebotschaften kurz und prägnant sein müssen und eine klare Aussage haben. Aus diesem Grund wird oft die englische Sprache verwendet.

Die Migros hat sich daher zu einem Kompromiss bereit erklärt: Produktenamen, Slogans usw. können/dürfen als Erkennungszeichen Englisch bzw. "nichtschweizerisch" sein, wenn kein anderes (für alle Landesteile gleich gut verständliches) Wort gefunden wird.

Die vorgeschriebene Produktedeklaration ist jedoch dreisprachig aufgeführt.

Der Migros-Genossenschafts-Bund unterstützt immer wieder Projekte verschiedener Art - sei es mit dem Kulturprozent oder durch Sponsoring. Es handelt sich dabei allerdings um Aktivitäten, die einer bestimmten Bevölkerungsgruppe zugutekommen, z.B. um soziale Projekte für Randgruppen, nicht aber um die Unterstützung von Einzelpersonen (oder von kleinen Gruppen).

Daher können wir vom Migros-Genossenschafts-Bund Ihrem Wunsch leider nicht entsprechen. Wir bitten Sie um Verständnis.

Vielleicht könnte Ihnen jedoch die zuständige Stelle der Genossenschaft Migros weiterhelfen, da in einigen Fällen unsere regionalen Genossenschaften diverse Projekte unterstützen. Wir schlagen Ihnen vor, sich an folgende Adresse zu wenden:

Genossenschaft Migros Zürich
Kulturelles und Sponsoring
Pfingstweidstr. 101
8005 Zürich
Tel. 044 278 51 11

Genossenschaft Migros Aare
Kulturelles und Sponsoring
Industriestr. 20
3321 Schönbühl
Tel. 058 565 81 11

Genossenschaft Migros Ostschweiz
Kulturelles und Sponsoring
Industriestr. 47
9201 Gossau
Tel. 071 493 21 11

Genossenschaft Migros Basel
Kulturelles und Sponsoring
Postfach 3643
4002 Basel
Tel. 058 575 55 55

Genossenschaft Migros Luzern
Kulturelles und Sponsoring
Industriestr. 2
6036 Dierikon
Tel. 041 455 71 11

Société coopérative Genève
Culture et Sponsoring
Rue Alexandre-Gavard 35
Case postale 1436
1227 Carouge GE
Tél. 022 307 51 11

Société coopérative Neuchâtel/Fribourg
Culture et Sponsoring
Rue Fleur-de-Lys 26
Case postale 177
2074 Marin-Epagnier
Tél. 058 574 81 11

Société coopérative Vaud
Culture et Sponsoring
Chemin du Dévent
Case postale
1024 Ecublens
Tél. 021 694 61 11

Société coopérative Valais
Culture et Sponsoring
Rue des Finettes 45
Case postale 736
1920 Martigny 1
Tél 027 720 44 00

Migros Ticino
Casella postale
6592 S. Antonino
Tel. 091 850 81 11

Die Migros unterstützt immer wieder Projekte verschiedener Art, sei es mit dem Kulturprozent oder durch Sponsoring. Es handelt sich dabei allerdings um Aktivitäten, die einer bestimmten Bevölkerungsgruppe zu Gute kommen, z.B. um soziale Projekte für Randgruppen, nicht aber um die finanzielle Unterstützung von Einzelpersonen.

Gemäss dem Gesetz zum Schutz der Nichtraucher darf in allen Gastronomie-Betrieben der Schweiz seit dem 1. Mai 2010 nicht mehr geraucht werden.

Die Migros-Restaurants sind aufgrund vieler Kundenwünsche und aus Rücksicht auf unsere kleinsten Gäste und unsere Mitarbeitenden seit dem 31. Mai 2006 komplett rauchfrei. Als erste Gastronomiekette der Schweiz hatte die Migros bereits in den 70er-Jahren Nichtraucherzonen eingerichtet.

Migros, der führende Detailhändler der Schweiz spannt seit Juni 2012 mit digitec.ch, dem führenden Online-Shop für Informationstechnologie, Unterhaltungselektronik und Telekommunikation zusammen. Mit einer Beteiligung von 70% ist die Migros seit 1. April 2015 Mehrheitsaktionär der Galaxus Schweiz AG, der Besitzerin der Online Shops digitec.ch und galaxus.ch.

Nein, wir bitten Sie, sich bei Fragen rund um das Produkt an die M-Infoline, dem Kundendienst der Migros zu wenden.

Wir helfen gern weiter

Darf es sonst noch etwas sein?