Oft gestellte Fragen

Haben Sie Fragen zu einem Produkt oder zu einem anderen Thema?

Anzeige filtern nach Thema:

Filter zurücksetzen

95 Ergebnisse zu Ihrer Auswahl:

Die Menüs der Tavolata sind sehr ausgewogen gewählt. Ein Grossteil der Gerichte ist bereits vegetarisch. Sollten sie eine reine Vegetarier-Gruppe sein, können sie diese bei der Buchung entsprechend wählen. Das mediterrane Menü eignet sich für Vegetarier-Gruppen am besten.

Sollte eine ausschliesslich vegetarische Tavolata gewünscht sein, wird sowohl das Fleisch- als auch das Fischgericht durch ein vegetarisches Gericht ersetzt

Leider ist es aus organisatorischen Gründen nicht möglich, ein rein veganes Menü anzubieten.

Das gewählte Menü kann am Eventabend nicht mehr geändert werden.

An den Kochinseln sollten mindestens 10 Personen kochen.

Das Mitglied erhält ein Bestätigungsmail, ein Erinnerungsmail sowie eine Nachricht mit den letzten Infos ein Tag vor dem gewählten Datum.

Nebst Kreditkarten wird auch Twint als Zahlungsmöglichkeit akzeptiert. Eine Bezahlung in bar ist nicht möglich.

Nein, es gibt keine physischen Tickets. Die Namen stehen auf der Einlassliste, wodurch man mit seinen Freunden Einlass in die Location erhält. Zur Sicherheit empfehlen wir, das Bestätigungsmail aufzubewahren und falls notwendig am Event vorzuweisen.

Es gibt verschiedene Zeitfenster, welche bei der Buchung ausgewählt werden können. Das früheste startet um 17.00 Uhr und das späteste um 18.20 Uhr. Am Sonntag wird bereits um 16.00 Uhr gestartet.

Die Kitcheria ist jeweils bis 23.30 Uhr geöffnet.

Je nachdem, wie man sich aufteilt, ist die Kochdauer natürlich unterschiedlich. Es wird von durchschnittlich ca. 2.5 Stunden ausgegangen, bis alle Gerichte fertig sind.

Es gibt eine kleine Weinkarte vor Ort. Die Weine stammen von Denner und können zum Einkaufspreis erworben werden.

Vor Ort kann mit Kreditkarte, Twint oder in bar bezahlt werden.

Die Kitcheria ist von Dienstag bis Sonntag geöffnet. Montag ist Ruhetag.

Vor Ort sind Parkplätze vorhanden, welche kostenlos zur Verfügung stehen. Die Anzahl ist limitiert, eine Reservation ist nicht möglich. Wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist gewährleistet.

Zürich
Die Bushaltestelle SBB-Werkstätte befindet sich direkt beim Eingang zur Werkstatt, von wo aus der Weg zum Eingang der Kitcheria beschildert ist.

Bern
Die Tramhaltestelle Brunnhof ist direkt beim Eingang der Location.

Vor Ort gibt es Schliessfächer, wo Sie ihre persönlichen Dinge verstauen können.

Tiere sind in der Kitcheria aus hygienetechnischen Gründen nicht erlaubt.

Für kleinere Schäden wie kaputtgegangene Gläser oder Teller müssen die Teilnehmer nicht aufkommen. Sollten grössere Gerätschaften durch fahrlässiges Verhalten zu Schaden kommen, haftet der Verursacher mit seiner Haftpflichtversicherung.

Mit der Anmeldung zur Kitcheria und der Teilnahme anerkennen alle Ticketinhaber und Teilnehmer die jeweils gültigen Teilnahmebedingungen des Veranstalters. Veranstalter ist der Migros-Genossenschafts-Bund.

Unser beliebter Familien-Club Famigros bleibt bestehen und ist nicht tangiert von der Migusto-Kochclub-Lancierung. Die Verantwortlichen der beiden Clubs arbeiten sehr eng zusammen und bündeln die Kompetenzen optimal für unsere Migros-Kunden.

Somit haben Sie weiterhin Zugang zu all den Beiträgen, Tipps und Informationen auf Famigros.

Vermutlich haben Sie sich in den letzten drei Wochen im Migusto Club angemeldet. Leider ist es zeitlich nicht möglich, dass Sie dann bereits exklusive Angebote erhalten, da diese in der Produktion längere Zeit in Anspruch nehmen. Damit sie dennoch in den Genuss des aktuellen Migusto Magazins kommen, werden Neuanmeldungen kurz vor dem Versand nochmals geprüft.

Sämtliche Einkaufsdaten werden dem Konto des Cumulus-Kontoinhabers zugewiesen. Es gelten die bei Cumulus publizierten Aufbewahrungszeiten und die Cumulus-Datenschutzbestimmungen.

Clubspezifische Daten unterstehen den Allgemeine Geschäftsbedingungen Migusto insbesondere den Bestimmungen betreffend Datensammlung/-nutzung (Ziff. 3).

Die Migros behält sich vor, Inhalte von der Webseite www.migusto.ch zu entfernen, sofern diese kompromittierend oder in anderer Weise verletzend, störend oder unrechtmässig sind.

Die Saisonküche erschien Ende März 2017 zum letzten mal und wurde von einem neuen Konzept abgelöst. Seit Mai 2017 gibt es neu das Migusto Magazin, das 10 mal pro Jahr erscheint (Doppelnummer im Dezember / Januar und Juli / August). Das Magazin wird nun seit Februar 2018 kostenlos an alle Migusto Club-Mitglieder verschickt.

Die Migros bietet ein Vollsortiment an Lebensmitteln an, die grösstenteils später bei den Kunden zu Hause zubereitet werden. Dabei möchten wir unsere Kunden beim Koch-Erlebnis begleiten und unterstützen. Wir haben Experten, wie z. B. ein ganzens Kulinarik-Team mit vielen erfahrenen Köchinnen und Köchen, wir beschäftigen Ernährungsberater, Metzger sowie Nachhaltigkeitsspezialisten, die viel zum Thema Kochen, Produkteverarbeitung und -herkunft wissen. Zudem steht uns eine Redaktion zur Verfügung, die interessante und relevante Inhalte für unsere Kunden aufbereitet und bereitstellt. All diese Kompetenz wird mit dem Kochclub Migusto gebündelt, um unsere Kunden und vor allem die Migusto-Clubmitglieder künftig mit noch mehr Rezepten zu verwöhnen.

Die Mitgliedschaft ist unbegrenzt gültig.

Ja, Sie können die Mitgliedschaft jederzeit kündigen und auf Wunsch, die über Sie angelegten Daten löschen lassen.

Der Versand erfolgt zusammen mit dem Migros Magazin, für diejenigen Kochclubmitglieder, welche beide Magazine abonniert haben. Diejenigen, welche das Migros Magazin nicht abonniert haben, erhalten es einzeln per Post.

Das Login über Migros-Login ist kostenlos.

Über die Funktion «Cumulus-Passwort vergessen» können Sie sich per E-Mail ein neues, temporäres Passwort zusenden lassen. Falls Sie dabei Unterstützung brauchen, hilft Ihnen die Cumulus-Infoline gerne weiter (0848 85 0848). Um ein neues Passwort zu erhalten, müssen Sie sich als Cumulus-Kontoinhaber identifizieren können.

Wir helfen gern weiter

Darf es sonst noch etwas sein?