Zur FAQ-Übersicht

Oft gestellte Fragen

Aus welchem Grund kann man immer noch wahllos und kostenlos auf die Plastiksäckli in der Gemüse- und Früchteabteilung zugreifen?

Aufgrund der vergleichsweise geringen ökologischen Relevanz möchten und können wir die Plastiksäcke in der Früchte- und Gemüseabteilung nicht verbieten und aus den Filialen verbannen. Zudem werden die dünnen Säcke für den Grossteil des Kundenkreises für das Wägen und das Transportieren von Früchte / Gemüse als unerlässlich erachtet und helfen, materialintensive Vorverpackungen zu vermeiden. Dennoch ist jede Konsumentin und jeder Konsument natürlich frei bei der Wahl, auf den Gebrauch dieser Säcke zu verzichten.

Nicht zuletzt landen die Plastiksäcke in der Schweiz nicht auf Deponien, sondern in modernen Kehrichtverbrennungsanlagen. Die bei der Verbrennung der Säcke freigesetzte Energie wird wieder zur Produktion von Strom und Wärme genutzt, die entstehenden Rauchgase wirksam gereinigt.

Eine weitere Variante bildet unser Veggie Bag. Ein Veggie Bag ist ein wiederverwendbarer, feinmaschiger Beutel, welcher zum Abpacken von losen Früchten und Gemüse in den Migros-Filialen genutzt werden kann.