Zur FAQ-Übersicht

Oft gestellte Fragen

Warum gibt es regionale Sortiments- und Preisunterschiede?

Die Migros besteht nicht aus einer Zentrale und einem Netz von Fililalen, die ihr unterstehen. Vielmehr sind die zehn regionalen Genossenschaften weitgehend autonom, und der Migros-Genossenschafts-Bund fungiert als Dienstleistungs- und Koordinationsstelle, zum Beispiel für den zentralen Einkauf, das Marketing, die Logistik und das Finanzwesen.

In der Regel werden Produkte des täglichen Bedarfs in allen Genossenschaften geführt. Mit Rücksicht auf regionale Unterschiede gibt es aber auch Sortimentsteile, die nur in einzelnen Genossenschaften geführt werden.

Zudem kaufen die einzelnen Genossenschaften regionale Produkte - insbesondere Früchte, Gemüse, Milchprodukte - autonom ein. In diesem Fall gestalten sie auch die Preise selbst, so dass diese in verschiedenen Genossenschaften verschieden hoch ausfallen können.